CleanTalk – Anti-Spam für WordPress

26 views
0

CleanTalk – Anti-Spam für WordPress

Seitdem ich das WordPress Plugin CleanTalk verwende, konnte ich auf eine Vielzahl an Plugins verzichten und meine Ressourcen schonen. CleanTalk agiert perfekt und dezent im Hintergrund und verhindert erfolgreich die Registrierung von Fake-Accounts, Spam-Kommentare als auch jede Menge E-Mail-Spam. Wie sagt man so schön „Klein, aber OHO!“ und genau das zeichnet CleanTalk aus: Maximaler Schutz – und die perfekte All-in-one-Lösung.

Erst seit Nutzung von CleanTalk stelle ich fest, wie stark meine Seite frequentiert wird. Dezent arbeitet CleanTalk im Hintergrund und verrichtet in Perfektion seine Arbeit. Übersichtlich wird dessen Erfolg in den Log-Files festgehalten:

cleantalk

 

 

Ja, wessen WordPress Blog stark frequentiert wird, kann sich viel Zeit und Arbeit sparen, indem man CleanTalk verwendet.

Comments
  • Stefan1

    27. März 2016

    Interessant. Aber was für Plugins hast du denn vorher benutzt? Bei mir läuft seit Blogstart Akismet, was nach wie vor seht zuverlässig Spam-Kommentare weglöscht. Allerdings ohne solch ein coolen Log.

    Aber… wie steht es denn mit dem Datenschutz von CleanUp? Akismet kam letztlich in Verruf, weil es ein paar Daten durch nen US-Server schleußt um die Funktion zu gewähren, ist aber sonst recht clean.
    Allein der Log von CleanUp scheint Daten zu erheben und auch zu spechern. Wo werden die gespeichert? Auf deinem Server?

    Antworten
  • Glu32

    27. März 2016

    Hey Stefan,

    CleanTalk verhindert nicht nur SPAM-Kommentare, sondern auch SPAM-Registrierungen etc. Die Masse an solchen Registrierungen ist auf dieser Seite, als auch auf weiteren Sites von mir massiv eingebrochen. Darüber werden die Logs ca. 7 Tage gespeichert, bevor diese gelöscht werden. Anmeldungen, Kommentare etc., die „approved“ sind, werden nicht erfasst. Die Daten werden, soweit ich es weiß, auf dem Server von CleanTalk gespeichert.

    Zuvor habe ich ausschließlich Askimet und das WordPress Captcha genutzt. Seinen Zweck hat es durchaus erfüllt, aber schon bei SPAM-Registrierungen kam es nicht weiter. Also entschied ich mich nach einigem Suchen für CleanTalk.

    Gerne kannste dir hier mal den Log der letzten 30 Tage ansehen.

    Antworten
  • Stefan3

    27. März 2016

    Sieht alles recht cool aus, allerdings biete ich ja keine Account/Registriungen an, da habe ich kein Problem mit Fake-Registrierungen.

    Allerdings würde mir dieses Plugin ein wenig zuviel Daten abgreifen, als nötig. Aber kennst mich ja, ich bin da datenschutzempfindlicher als andere 😀

    Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *